Value Creation Management


Value Creation Management

Key Partnering Management

DAS TOOL

Das Modell zur Optimierung von Wertschöpfungsprozessen

CANVAS

Das Wertschöpfungsmodell

Erfolgreiche Kommunikation ist für viele Berufe und Positionen der Schlüssel zum Erfolg. Bekanntlich geht es nicht nur darum, ob und wie gut jemand reden kann, sondern was beim Gesprächspartner ankommt und ihn zu vereinbarten Aktionen – möglichst freiwillig – motiviert.

Die Vorteile der Canvas: Auf Basis der vollständigen und strukturierten Informationen können Entscheidungen sicherer und schneller getroffen werden.

Oftmals kommen Informationen nur fragmentiert beim Empfänger an, der in mühseliger Kleinarbeit das Puzzle zusammenstellen muss und kurz vor der Entscheidung erkennt, dass wichtige Daten noch fehlen. Damit werden Entscheidungen verzögert oder möglicherweise vorschnell, falsch oder gar nicht getroffen.

Mit der CANVAS bringen Sie Gedanken auf den Punkt und eine Botschaft (oder ein Projekt) in die Köpfe Ihrer Stakeholder.

CANVAS
Lizenz

Value Creation Management Canvas von DELTA PROJEKT Klaus Schein ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Value Creation Management Canvas is inspired by Business Model Canvas by Strategyzer

Beispiel
1. Management-Ebene

Beginnen Sie mit strategische Fragen, z.B.: Welche Ziele erwarten Sie durch die Prozessoptimierung und was ist Ihre Strategie zur Erreichung Ihrer Ziele?

2. Netzwerk-Ebene

Beschreiben Sie Ihre Zielgruppensegmente, die Sie in diesem Prozess einschließen möchten.

3. Ressourcen-Ebene

Beschreiben Sie Ihre Ressourcen, die Ihnen zur Verfügung stehen und Ihre Wertschöpfungs­prozesse unterstützen: Menschen, Beziehungen, Unternehmen, etc.

4. Fokussierung

Auf welche Hauptzielgruppen, Aktionen oder Methoden möchten Sie sich fokussieren? Nutzen Sie die Erfahrungen des Teams und von Experten.

5. Wertschöpfungs-Prozesse

Skizzieren Sie eine Roadmap über die wichtigsten Teil-Prozesse. Beginnen Sie mit Ihren eigenen Erfahrungen und vergleichen Sie Ihre Prozesse mit Best Practices von Kollegen, Freunden oder von Experten.

6. Wertschöpfung

Die wichtigste Fragestellung des VALUE CREATION MANAGEMENTS ist: Welche höhere Wertschöpfung können Sie für Ihre Netzwerke, für Ihr Unternehmen und für sich persönlich durch die Optimierung erreichen?

7. Optimierung

Hier listen Sie die bereits bekannten oder neu zu erwerbenden Tools auf, mit denen Sie die Wertschöpfungsprozesse analysieren und verbessern können, z.B.: Balanced Scorecard, Constraint-Analyse, SWOT, Blue Ocean Strategy, Six Thinking Hats oder die Disney-Strategie, etc.

Value Creation Management Canvas:

Erstellen Sie ein passgenaues Value Creation Modell für Ihr interdisziplinäres Value Creation Management Team.

Die Arbeitsfläche (Canvas) steht Ihnen unter der Lizenz der Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International kostenfrei zur Verfügung. 

Gerne senden wir Ihnen eine Dokumentation über Tools, mit denen Sie Ihr Team durch den kreativen Gestaltungsprozess führen können.

zum Profil

Klaus Schein, Dipl.-Ing. (FH)

Büro Berlin
Tel. +49 30 8103 8119