CANVAS


CANVAS

Key Partnering Management

CANVAS - das Wertschöpfungsmodell

Der Start

Mit der CANVAS gestalten Sie das Key Picture eines Projekts mit den wichtigsten Erfolgskriterien und Phasen zur Erreichung der Projektziele. Der Vorteil: Vermeidung von Kommunikationsproblemen und Verbesserung der Akzeptanz für Veränderungen. Führen Sie Ihr cross-funktionales Team zu einer co-kreativen und vertrauensvollen Zusammenarbeit. Der Nutzen: Erzielung höherer Wertschöpfung durch synchronisierte Prozesse.

Ablauf

1. Die Ideen werden auf der CANVAS strukturiert und alle wesentlichen Einflussbereiche der Prozesse visualisiert. Alle Teammitglieder haben die Möglichkeit, ihre Expertisen in die Konzeption des bevorstehenden Projektes mit einfließen zu lassen.

2. Jedes Teammitglied erhält die CANVAS mit dem gemeinsam gestalteten „Key Picture“ als Fotoprotokoll oder als Druckvorlage für die abteilungsübergreifende Kommunikation. Durch den tieferen Einblick in andere Verantwortungsbereiche und Prozesse lassen sich potenzielle Konflikte viel leichter erkennen und bereits vor deren Entstehung bzw. Eskalation abstellen.

3. Durch den Einsatz agiler Tools, z.B. Kanban oder Scrum, sowie anhand der Blue Ocean Strategy, können Prozesse kontinuierlich verbessert werden.

Kultur

Die Arbeit mit der CANVAS unterstützt eine Unternehmenskultur, in der gegenseitiges Vertrauen wachsen kann und die Zusammenarbeit in einer offenen und unterstützenden Atmosphäre erfolgt. Die CANVAS ist oft der erste Schritt, Teams aus mehreren Abteilungen zusammenzuführen, die Prozesse transparenter zu machen und die Projektziele präziser zu kommunizieren. Damit steigt die Chance, die Projekte erfolgreicher abschließen zu können.

Canvas - Das Wertschoepfungsmodell unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE
Canvas das Ziel
Canvas Struktur CC BY-SA
Canvas Modell CC BY-SA
Canvas der Start - um alle ins Boot zu holen
Canvas Workshop CC BY-SA
CC BY-SA
Canvas Matrix - Zuordnung der Fragen und Antworten
Canvas Übertragung
Canvas Co-kreation
Canvas Frage: Wann starten Sie Ihr Big Picture
Canvas Big Picture
Canvas Einsatzbereiche
Canvas Lizenz CC-BY-SA 3.0 DE
Canvas Visitenkarte Delta Projekt
previous arrow
next arrow
Slider

Wie Sie Ihre Meetings erfolgreicher gestalten können

Problem

Die typische Struktur eines Meetings führt oft zu folgendem Problem: Es wird schon über eine Lösung abgestimmt, bevor alle Teilnehmer sich einbringen können oder die Zusammenhänge und Tragweite einer Entscheidung wirklich verstanden haben. Die Konsequenz: Entweder wird eine Entscheidung über einige Köpfe hinweg getroffen (die dann nicht von allen unterstützt wird und Konflikte verursachen kann) oder die Entscheidung wird vertragt, was Opportunitätskosten (entgangener Nutzen) verursachen könnte.

Lösung

Anhand der strukturierten CANVAS entwickeln Sie das „Key Picture“ Ihres Projektes. Das Ziel ist es nicht, eine hoch komplexe Struktur aller Teilprozesse zu entwerfen, sondern eine Basis-Architektur des Projektes mit seinen wesentlichen Bausteinen und Einflussfaktoren.

Vorgehensweise:

  1. Übertragung der CANVAS auf Whiteboard, Flipchart oder Metaplanwand.
  2. Beschreibung des Ziels (z.B. Ist-Analyse, Engpassanalyse, Ideenfindung, Roadmap zur Umsetzung, Visualisierung eines Zielprozesses, etc.)
  3. Fragestellung: Zu jedem der sieben Bereiche werden offene Fragen gestellt, z.B.: Wer sind unsere Hauptzielgruppen?, wie können wir die Ressourcen effizienter einsetzen? und welche Wertschöpfungen wollen wir für 1. die Kunden, 2. für unser Unternehmen und 3. für das Team erzielen?
  4. Die Antworten (Fakten, Namen, Ideen und weitere Fragestellungen) werden auf Post-its oder Karteikarten geschrieben und den Bereichen zugeordnet.
  5. Clustern: Zur Vernetzung (Korrelation) der einzelnen Elemente in ein logisches System können die Karten verschoben, gebündelt, ergänzt oder entfernt werden.
  6. Die Ergebnisse können als Fotoprotokoll oder als Ausdrucke kommuniziert und mit den Ergebnissen aus bisherigen Meetings/Workshops sehr schnell verglichen werden.

Der Mehrwert der CANVAS entsteht durch die richtigen Fragestellungen und durch eine Atmosphäre, in der Kreativität und Expertise der Teammitglieder sich entfalten und Synergien entstehen können. So können die Wertschöpfungen kontinuierlich gesteigert werden. Die Teammitglieder werden durch die Mitgestaltung motiviert und können sich auf gemeinsame Ziele fokussieren. Wenn die wichtigsten Einflussfaktoren komplexer Prozesse visualisiert werden, kann das „Key Picture“ des Projekts die co-kreative Zusammenarbeit signifikant verbessern.

Wie Sie Ihre Projekte erfolgreich managen

Engpässe

Drei Engpässe können dazu führen, dass abteilungsübergreifende Projekte scheitern:

  1. Teammitglieder sind nicht voll motiviert, weil sie sich während der Konzeption und bei Entscheidungen nicht ausreichend eingebunden fühlen.
  2. Prozesse laufen nicht synchron, weil ein gemeinsamer, abteilungsübergreifender Fokus für die zu erzielenden Wertschöpfungen (Kunde, Unternehmen, Teams) fehlt.
  3. Die Chancen zur Prozessoptimierung werden nicht voll ausgeschöpft.

Während die einen mit voller Energie im Projekt stehen, fokussieren sich einige andere auf persönliche Prioritäten. Das führt zu Verzögerungen, Warteschleifen, Nachfragen und Konflikten. Diese typischen „Kommunikationsprobleme“ sind aber nicht die Ursache, dass Projekte scheitern, sondern die Folge der oben genannten Engpässe.

Starten Sie im Projektmanagement mit der CANVAS und holen Sie alle Teammitglieder von Anfang an mit ins Boot.

Lösungsweg
  1. Setzen Sie im Projektmanagement auf agile Methoden, z.B. Scrum, Kanban oder Design Thinking.
  2. Formieren Sie ein Value-Creation-Team, das sich durch unterschiedliche Expertisen ergänzt und sich kollegial unterstützt.
  3. Schenken sie Ihren Mitarbeitern jenes Vertrauen, das sie motiviert, prozessorientiert zu denken, mehr zu lernen und die Prozesse schneller zu optimieren als bisher.
  4. Entwickeln Sie die Prozesse co-kreativ auf der CANVAS, um alle ins Boot zu holen mit dem Ziel, alle Prozesse zu synchronisieren.
  5. Beginnen Sie als Projektmanager das Projekt erst, nachdem sich alle Teammitglieder auf einen gemeinsamen Fokus zur Erreichung die vereinbarten Ziele committed haben.
  6. Kommunizieren Sie das „Big-Picture“ damit es in den Köpfen bleibt und halten sie es aktuell.
Lizenz

Creative Commons Lizenzvertrag
Value Creation Management Canvas von DELTA PROJEKT Klaus Schein ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Value Creation Management Canvas is inspired by Business Model Canvas by Strategyzer

zum Profil

Klaus Schein, Dipl.-Ing. (FH)

Büro Berlin
Tel. +49 30 8103 8119